Sterben wäre einfacher

In meinem letzten Beitrag ging es wohl um Selbstliebe, Selbstfürsorge und Selbstmitgefühl, die mir nach Aussage meiner Therapeutin fehlen. Es ging auch um Selbstachtung und Selbstrespekt, die ich zu Genüge habe… Ich halte mich in der Tat für Etwas Ganz Besonderes. Ich halte mich für einen Menschen, der dazu ausersehen ist, Menschen zu führen. Dieses Selbstbild bereitet mir Probleme.

„Sterben wäre einfacher“ weiterlesen

Triggerwarnung

Langsam wird’s ja eine Tradition, dass ich hier über Plakate schreibe, die mir in der Stadt aufgefallen sind… Diese Woche war es eine Aktion der Verkehrsgesellschaft Frankfurt und des Straßenverkehrsamts, die mit großflächigen Plakaten meine Aufmerksamkeit erregte. Auf ihrem Blog informiert die VGF über den Hintergrund der Kampagne, die sich vor allem an Intensivnutzer von Mobiltelefonen im Straßenverkehr richtet: Sie sollen dazu angehalten werden, die Aufmerksamkeit vom Display ab- und dem Verkehr zuzuwenden. „Triggerwarnung“ weiterlesen