Ein Gewinn

Letzte Woche habe ich zum ersten Mal seit langer Zeit mal wieder ein paar Fotos gemacht. Tatsache ist ja: Seit ich mit der Schreiberei auf diesem Blog angefangen habe, knipse ich eher weniger. Was ja auch irgendwie verständlich ist – wer sich mit Worten ausdrückt, muss nicht ganz so viele Bilder machen.

Anlass für die Fotos war: Ich hatte unter der Woche mal wieder Plakate gesehen an der Haltestelle, war dem Link auf dem Plakat gefolgt und hatte mir gedacht – diese Aktion müsste man mal bekannt machen. Ähnliches hatte ich ja schon öfter gemacht, zum Beispiel damals, als es darum ging, Demokratie zu leben, als es hieß, dass Demokratie alles ist, oder als die Welt sich fragte, was Gott so glaubt.

Diesmal lautete das Motto der Plakate an der Haltestelle: Du bist ein Gewinn! Und natürlich war ich neugierig genug, um auch mal im Netz nachzusehen, was denn nun dahintersteckt. Die Lösung ist: Eine Aktion der Deutschen Fernsehlotterie, bei der es wohl darum geht, dass Deutschland wieder miteinander diskutieren soll. Was ich natürlich (Demokratie muss man leben!) durchaus löblich finde.

Worüber Deutschland diskutieren soll? Über die Solidarität, die je nachdem, von wo man auf die Gesellschaft schaut, mehr oder weniger stark ausgeprägt ist. Endlich mal ein Thema, über das es sich zu reden lohnt!

Die Frage, die ich mir jetzt stellen könnte: Ob ich mich persönlich denn genug einbringe? Ehrlich, ganz sicher kann ich mir da nicht sein. Zumindest gebe ich mir Mühe, ein guter Mensch zu sein und meinen Pflichten als Monade in der Großstadt nachzukommen. Vermutlich könnten die Frage eher Leute beantworten, die mich kennen und das von außen her beantworten. Im Prinzip ist’s vermutlich auch egal.

Für den Augenblick wollte ich einfach nur sagen: Über die Plakate an der Haltestelle habe ich mich sehr gefreut, sie haben mich zum Denken angeregt. Dafür wollte ich an dieser Stelle einfach nur mal Danke sagen. Erst mal bedanke ich mich natürlich bei den Organisatoren der Kampagne. Und dann natürlich auch bei allen anderen, die sich bemühen, im Alltag ein Gewinn zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.