Lesen und lesen lassen

Heute gibt es auf diesem Blog eine Premiere: Ich zeige ein Bild, das ein lieber Freund von mir auf meinen Wunsch hin angefertigt hat. Zu sehen ist eines der Bücher, die ich in den letzten Monaten gelesen habe, in meinen Händen. Eigentlich hatte ich hier eine Rezension zu diesem Buch schreiben wollen. Und es wäre durchaus verdient gewesen: „Der Europäische Traum“ von Jeremy Rifkin ist ein durchaus gutes Buch, das einige nachdenkenswerte Thesen enthält. Zum Beispiel diejenige, dass Glaube, Vernunft und Empathie wichtige Bestandteile einer psychischen Verfasstheit sind, die den Europäern das Leben miteinander leichter machen kann. „Lesen und lesen lassen“ weiterlesen